AGB

I. Geltungsbereich (Allgemeines)
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen allen Lieferungen und Leistungen von BLACKBOX SEVEN Kowalske-Simbeck GbR zugrunde. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen ausdrücklich der schriftlichen Zustimmung von BLACKBOX SEVEN Kowalske-Simbeck GbR, auf Postweg oder per E-Mail.

II. Vertragsabschluss, Preise und Zahlungsbedingungen
1. Alle Angebote von BLACKBOX SEVEN Kowalske-Simbeck GbR sind unverbindlich und freibleibend. Abweichungen (z.B. Farbnuancen) gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich.
2. Die Vertragsannahme erfolgt durch schriftliche Auftragsbestätigung (E-Mail) oder durch Auslieferung der Ware an den Kunden. 3. Sofern nichts anderes Vereinbart, gelten die auf der Internetseite Blackboxseven-shop.de zum Zeitpunkt der Bestellung dargestellten Preise. Verpackung und Versandkosten werden zuzüglich berechnet. Alle dargestellten Preise sind Nettopreise, zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer Eventuell gültige Rabatte werden im Warenkorb berechnet.
4. Der Kunde wählt die Zahlungsart unter den auf der Internetseite dargestellten Möglichkeiten, mit Ausnahme der ersten Bestellung. Diese erfolgt ausschließlich per Vorkassezahlung (Überweisung oder Paypal). Durch die Zahlungsart eventuell zusätzlich entstehende Kosten werden zuzüglich berechnet. Im Falle von Rechnungskauf ist der Kaufpreis fällig ab Rechnungsstellung, mit Zahlungsziel von 10 Tagen. Mit Ablauf der vorgenannten Zahlungsfrist kommt der Kunde in Verzug. Für die Mahnung fallen Mahngebühren in Höhe von 5,00 Euro an.
5. Eine Aufrechnung/ein Zurückbehaltungsrecht darf von Kunden gegen unsere Forderungen nur beansprucht werden, wenn die Gegenansprüche unbestritten, anerkannt oder rechtskräftig festgestellt sind. Auf jeden Fall darf das Zurückbehaltungsrecht nur dann ausgeübt werden, wenn der Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

III. Lieferung und Lieferzeiten
1. Die auf der Internetseite Blackboxseven-shop.de angegebenen Liefertermine oder Fristen sind ausschließlich unverbindliche Angaben, es sei denn diese wurden zwischen BLACKBOX SEVEN Kowalske-Simbeck GbR und den Kunden ausdrücklich als verbindlich vereinbart. Ein möglicher Lieferverzug bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Es ist jedoch auf jeden Fall eine Mahnung durch den Kunden erforderlich.
2. Die Lieferung der Ware an den Kunden erfolgt mit einem Drittanbieter nach Wahl von BLACKBOX SEVEN Kowalske-Simbeck GbR.

IV. Gefahrenübergang
1. Die Gefahr geht mit Übergabe der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über. Dies gilt auch, wenn BLACKBOX SEVEN Kowalske-Simbeck GbR die Transportkosten übernommen hat.
2. Beanstandungen wegen Transportschäden (z.B. beschädigte Verpackung beim Empfang der Ware) hat der Kunde unmittelbar gegenüber dem Transportunternehmen innerhalb der dafür vorgesehenen Fristen geltend zu machen.

V. Ausschluss von Schadensersatz, Haftungsbegrenzung
1. BLACKBOX SEVEN Kowalske-Simbeck GbR haftet bei Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten nach den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften. Auf Schadensersatz haftet BLACKBOX SEVEN Kowalske-Simbeck GbR bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Ansprüche des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt.

VI. Eigentumsvorbehalt
1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aus dem jeweils zugrunde liegenden Vertrag Eigentum von BLACKBOX SEVEN Kowalske-Simbeck GbR.

VII. Datenspeicherung/Datenschutz
1. Gemäß §28 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) machen wir Sie darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Sämtliche vom Kunden erhobenen persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Ausschließlich im Rahmen der Bestellabwicklung (Zahlung, Versand) werden die zur Vertragserfüllung notwendigen Daten auch gegenüber Dritten verwendet. Der Kunde kann jederzeit unentgeltlich Auskunft zu den über ihn gespeicherten Daten erhalten. Hierzu sendet er eine E-Mail an info@blackboxseven.de.

VIII. Rechtswahl, Gerichtsstand
1. Für diese AGB und allen Rechtsbeziehungen zwischen BLACKBOX SEVEN Kowalske-Simbeck GbR und den Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Unter Ausschluss aller internationalen Rechtsordnungen, insbesondere des einheitlichen UN-Kaufrechts. Der Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbaren und mittelbaren ergebenden Streitigkeiten ist der Geschäftssitz von BLACKBOX SEVEN Kowalske-Simbeck GbR. Nach unserer Wahl kann auch am allgemeinen Gerichtsstand des Käufers geklagt werden.

IX. Salvatorische Klausel
1. Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen.
* zzgl. Versandkosten